Nordkurier Jobs
Search
Stadtbrandoberinspektor (m/w/d)

Stadtbrandoberinspektor (m/w/d)

locationNeubrandenburg, Deutschland
VeröffentlichungsdatumVeröffentlichungsdatum: 18.1.2023
Sicherheit / Überwachung
Vollzeit

Neubrandenburg, Vier-Tore-Stadt am Tollensesee, Kreissitz des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, dem größten Landkreis in der Bundesrepublik, liegt auf halbem Wege zwischen der Bundeshauptstadt Berlin und der Ostseeküste. Sie ist mit mehr als 65 000 Einwohnerinnen und Einwohnern das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Osten Mecklenburgs, eine Stadt der Vielfalt, die zu jeder Jahreszeit eine reizvolle Seenlandschaft mit Kunst, Kultur, Sport und Spaß verbindet. Sie nimmt für mehr als 400 000 Menschen zentrale Funktionen im Bereich Wirtschaft, Kultur, Bildung und Gesundheit wahr.

Die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg betreibt eine Feuer- und Rettungswache durch eine Berufsfeuerwehr und unterhält zwei Ortsfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr. Sie übernimmt darüber hinaus Aufgaben im Katastrophenschutz war.

Im Fachbereich Sicherheit und Ordnung, Abteilung Brandschutz und Rettungsdienst (Berufsfeuerwehr) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Zugführer - Stadtbrandoberinspektor (m/w/d)

unbefristet zu besetzen.

Diese Aufgabenschwerpunkte erwarten Sie: 

    • Brandschutz und allgemeine Hilfeleistung
    • Führungstätigkeit im abwehrenden Brandschutz und im Rahmen der allgemeinen Hilfeleistung
      • Sicherstellung der schnellen, effektiven und fachlich richtigen Einsatzes aller Kräfte und Mittel
      • Verantwortliche Führungskraft im Atemschutzeinsatz
         
    • Innendiensttätigkeit
      • Sicherstellung der Einsatzbereitschaft des Wachzuges
      • Personalentwicklung
      • Mitwirkung bei Maßnahmen der Einsatzvorbereitung
      • Regelung des Dienstbetriebes der Feuer- und Rettungswache
      • Ausbildungs- und Übungsleiter zuginterner Aus- und Fortbildung
         
    • Brandsicherheitsdienst und sanitätsdienstliche Absicherung
    • Sonderaufgaben nach Weisung

Das bringen Sie mit:

    • Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe e des Feuerwehrdienstes Mecklenburg-Vorpommern oder eine gleichwertige Laufbahnbefähigung und
    • Nachweis einer in Deutschland gültigen Fahrerlaubnis der Klasse C1

Darüber hinaus verfügen Sie über:

  • GG, SOG, DSGVO, LBG M-V, AZVO M-V
  • StVO, StVZO
  • GAB, DGUV, DIN
  • Kenntnisse im BrschG M-V, LKatSG M-V, FwOV M-V, Vfdb Richtlinien, Dienstkleidungsvorschrift, RDG M-V, Landesrettungsdienstplan, NotfallSanG, FwLAPOVO M-V, GrpfAusbVFwBea M-V
  • Kenntnisse der Alarm- und Ausrückordnung, Funkordnung, MeAO M-V, FwDV, Standardeinsatzregeln der Feuerwehr sowie der Ausbildungsvorschriften der Feuerwehr und VersammlungsstättenVO
  • Feuerwehrdiensttauglichkeit und Atemschutztauglichkeit nach G 25, G 26/3, G 41, G 42
  • Führungskompetenz und Befähigung zum Konfliktmanagement
  • sehr hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, überdurchschnittliches Durchsetzungsvermögen sowie Eigeninitiative im eingesetzten Bereich
  • ständig hohe körperliche und geistige Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit
  • lösungsorientiertes und ressourcenschonendes Arbeiten

        Die Bereitschaft zur kontinuierlichen Fortbildung wird vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen:

  • vielfältige Aufgabenbereiche in einem innovativen und kollegialen Arbeitsumfeld
  • erstklassige Ausrüstung
  • vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • wertschätzende Dienststellenkultur, freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter/-innen
  • eine interessante Tätigkeit im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte
  • eine anspruchsvolle Position mit Verantwortung 
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • zusätzliche Freistellungstage, aufgrund von Schicht-/Wechselschichtdienst nach AZVO M-V bzw. TVöD-V (VKA)
  • kontinuierliche Fortbildungsmöglichkeiten 

Die Stelle ist mit der Besoldungsgruppe A 10 BBesO bewertet.

Die Bereitschaft zur Tätigkeit außerhalb der üblichen Arbeitszeiten sowie auch an Wochenenden und Feiertagen wird vorausgesetzt.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen ist ein entsprechender Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss beizufügen.

Da die Auswahlentscheidung und ihre Grundlagen für alle am Verfahren Beteiligten nachvollziehbar sein müssen, sind alle Unterlagen in deutscher Sprache einzureichen.

Im Zuge der Gleichbehandlung gilt dies für alle Fremdsprachen.

Die Bewerbungsfrist endet am 31.01.2023.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (ausformuliertes Motivationsschreiben, aussagekräftiger tabellarischer Lebenslauf, Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Zusatz-/Aufstiegsqualifizierung oder ein abgeschlossenes Studium, Fortbildungszertifikate, Praktikumsnachweise, Arbeitszeugnisse sowie Nachweise besonderer Anforderungen zur Aufgabenerfüllung in der Ausschreibung) laden Sie bitte elektronisch über dieses Bewerberportal der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg hoch.

Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt werden, die über unser Online-Bewerberportal eingegangen sind.

Es werden grundsätzlich keine Unterlagen nachgefordert. Unvollständige Bewerbungsunterlagen können nicht berücksichtigt werden.

Weitere Hinweise:

Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Sie wünschen einen Neustart zum Leben und Arbeiten? 

Dann werden Sie beim Ankommen und Heimisch werden tatkräftig durch das Welcome Center Mecklenburgische Seenplatte (auf Facebook, unter www.neubrandenburg.de/Wirtschaft-Entwicklung/Fachkräfte-und-Lebensqualität/Welcome-Center/ oder www.welcome-mse.de) mit kostenlosen Service- und Beratungsangeboten unterstützt.