Nordkurier Jobs
Search
Sachbearbeiter:innen Arztseitige Rechnungslegung

Sachbearbeiter:innen Arztseitige Rechnungslegung

companyKassenärztliche Vereinigung Berlin
location14057 Berlin-Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, Deutschland
VeröffentlichungsdatumVeröffentlichungsdatum: 10.5.2024
Vollzeit

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und eine wichtige Schlüsselfunktion im Gesundheitswesen. Wir sind für die Sicherstellung der ambulanten medizinischen und psychotherapeutischen Versorgung der gesetzlich Versicherten in der Hauptstadt zuständig. Wir gewährleisten diese in Zusammenarbeit mit der Ärzteschaft auf einem hohen Qualitätsniveau – rund um die Uhr. Unser Hauptsitz befindet sich in einem modernen Bürogebäude in zentraler Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung durch Bus und Bahn.

Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin (Körperschaft des öffentlichen Rechts) sucht für ihre Abteilung Abrechnung 2 zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Vollzeitbasis (Teilzeit möglich) unbefristet motivierte und engagierte

Sachbearbeiter:innen Arztseitige Rechnungslegung

Ein Merkmal des ambulanten Sektors im deutschen Gesundheitswesen ist die Verteilung der zur Verfügung stehenden Gesamtvergütung. Dies geschieht über Regelungen des Honorarverteilungsmaßstabes (HVM) zur Vergütung der abgerechneten Leistungen an die niedergelassenen Ärzt:innen und psychologischen Psychotherapeut:innen. Die Abrechnung 2 übernimmt hierbei die zentrale Aufgabe, für die Vertragsärzt:innen die Honorare quartalsweise zu berechnen, durch die Honorarunterlagen zu bescheiden sowie gegenüber den Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern in Rechnung zu stellen. Das Aufgabengebiet der Sachbearbeiter:innen Arztseitige Rechnungslegung umfasst die selbstständige sach- und termingerechte Bearbeitung der quartalsmäßigen Kassenrechnungslegung unter Beachtung der relevanten Vorgaben (EBM, HVM, Beschlüsse, SGB V).

Ihr Aufgabengebiet

  • Pflege und Bearbeitung der relevanten Abrechnungsstammdaten
  • Analyse und Prüfung der Datenlieferungen von der IT und der KBV auf Plausibilität
  • Eigenständige Abstimmung und Schnittstellenkommunikation mit internen Bereichen
  • Selbstständige Berechnung der monatlichen Abschlagsberechnung sowie der monatlichen MGV und Erstellung der notwendigen Buchungen zur Veranlassung der buchhalterischen Umsetzung
  • Vorbereitung von Entscheidungen durch Verfassen von Vorlagen nach festgelegten Grundsätzen des HVM u.a.
  • Pflege, Aktualisierung und Weiterentwicklung der Rechnungslegung und der damit verbundenen Vorlagen
  • Erstellung von Datenlieferungen für die Krankenkassen und die KBV unter Beachtung der relevanten Vorgaben

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte:r oder einen vergleichbaren Abschluss mit Bezug zum Verwaltungs- oder Sozialrecht bzw. dem Schwerpunkt im Gesundheitswesen oder verfügen vergleichsweise durch Ihre berufliche Tätigkeit über Kenntnisse im Verwaltungsrecht und/oder Sozialversicherungsrecht, idealerweise mit einer Ausrichtung auf den ambulanten Sektor
  • Sie besitzen die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen, haben Freude am strukturierten und strukturierenden Denken und besitzen eine Affinität zu Zahlen, die Ihnen einen geschickten Umgang bei der Analyse und Auswertung von Daten ermöglicht
  • Sie verfügen idealerweise über Erfahrungen im Projektmanagement sowie in der Analyse, Beschreibung und Modellierung von Prozessen
  • Sie arbeiten selbstständig und gewissenhaft und sind in der Lage, sich unter Berücksichtigung normativer Vorgaben in komplexe abrechnungsrelevante Sachverhalte einzuarbeiten
  • Sie haben Spaß und Freude, die Ergebnisse in Ihrem Arbeitsgebiet mit dem Team zu erörtern, durchzuarbeiten und die Ergebnisse zu präsentieren
  • Ein sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen, insbesondere mit Excel, und ein Verständnis für IT-spezifische Zusammenhänge vervollständigen Ihr Profil

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach TV-L Berlin, inklusive einer Jahressonderzahlung, und 30 Tage Urlaub
  • 38,5 Stunden/Woche (Vollzeit) und flexible Arbeitszeiten/Teilzeitmodelle
  • Bis zu 2 Tage mobiles Arbeiten (wöchentlich, nach Ende der Probezeit)
  • KV-Card (50 € monatlicher Sachbezug) zum Einkaufen in der Region
  • Zahlreiche Angebote zur Gesundheitsförderung, unternehmenseigene Fitnessräume und Kursangebote
  • Sehr gute ÖPNV-Verkehrsanbindung, gesicherte Fahrradabstellplätze und kostenlose öffentliche Parkplätze
  • Weitere attraktive Benefits und Informationen über die KV Berlin finden Sie auf unserer Karriereseite

Wir stehen für Chancengleichheit und fördern die beru?iche Gleichstellung der Geschlechter. Ebenso begrüßen wir auch die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind das A und O. Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung bis zum 07.06.2024 unter Angabe der Kennziffer 2024_36.

Diskretion und die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung sind selbstverständlich. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.