Nordkurier Jobs
Search
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter IT-Beschaffung mit dem Schwerpunkt IT-Vertragsmanagement/Lizenzmanagement (w/m/d)

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter IT-Beschaffung mit dem Schwerpunkt IT-Vertragsmanagement/Lizenzmanagement (w/m/d)

companyBundesanstalt für Immobilienaufgaben
location14467 Potsdam, Deutschland
VeröffentlichungsdatumVeröffentlichungsdatum: 7.6.2024
Vollzeit

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter IT-Beschaffung mit dem Schwerpunkt IT-Vertragsmanagement/Lizenzmanagement (w/m/d)

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ist die Immobiliendienstleisterin des Bundes, die die immobilienpolitischen Ziele der Bundesregierung unterstützt und für fast alle Bundesbehörden die notwendigen Flächen und Gebäude zur Verfügung stellt. Dementsprechend sind wir in ganz Deutschland mit über 7.000 Beschäftigten vertreten und kümmern uns um ein sehr breites und buntes Immobilienportfolio sowie die ökologische Nutzung und Pflege von Naturflächen des Bundes. Für diese vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben suchen wir innovative Köpfe, die nachhaltig denken und handeln.

Mit dem Management und der kontinuierlichen Optimierung der IT-Infrastruktur sorgen wir im Geschäftsbereich Informationstechnik für sichere und reibungslose digitale Prozesse. Als moderne IT-Einheit beraten wir zu allen inhaltlichen, prozessualen und wirtschaftlichen Fragen. Wir entwickeln das „digitale Nervensystem“ der BImA ständig weiter.

Dafür brauchen wir Sie! Machen Sie mit uns BImA!

Die Zentrale sucht für den Geschäftsbereich Informationstechnik am Arbeitsort Potsdam zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen:

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
IT-Beschaffung mit dem Schwerpunkt IT-Vertragsmanagement/Lizenzmanagement (w/m/d) (Besoldungsgruppe A 11 BBesO / Entgeltgruppe 11 TVöD Bund, Kennung: ZEIT1240, Stellen-ID: 1131777)

Die Einstellung erfolgt unbefristet nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) in der Entgeltgruppe 11. In Abhängigkeit von der Bewerberlage kann ggf. eine zusätzliche befristete Fachkräftezulage in Höhe von bis zu 1.000 Euro monatlich in Betracht kommen.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

Tauchen Sie ein in die Welt des IT-Vertragsmanagements, Lizenzmanagements und der Vergabeverfahren! Wir suchen eine engagierte Person, die mit Leidenschaft und Fachkenntnissen die Koordination des IT-Vertragsmanagements, das Lizenzmanagement sowie die fachliche Unterstützung des Einkaufsbereichs bei EU-Ausschreibungs- und Vergabeverfahren übernimmt.

  • Zusammenarbeit mit den Fachbereichen zur Koordinierung und Erstellung von Leistungsbeschreibungen und EVB-IT-Verträgen
  • Interne Ansprechperson für vertraglich festgelegte Leistungen, Abschluss und Archivierung von Verträgen sowie Kommunikation der Vertragsinhalte
  • Ableitung von Anforderungen an Lieferantinnen/Lieferanten und Dienstleisterinnen/Dienstleister aus Service-Level-Agreements und Operational-Level-Agreements, Überwachung von Vertragslaufzeiten und Durchführung von Vertragsänderungen
  • Planung und Beschreibung der Überwachung von Lieferantinnen/Lieferanten und Dienstleisterinnen/Dienstleistern sowie Koordination von Rahmenvertragsabrufen und Einzelaufträgen
  • Erstellung und Analyse von Reports zur Bewertung von Vertragspartnerinnen/Vertragspartnern und Lieferantinnen/Lieferanten
  • Überwachung von Lizenzen und deren Nutzung, inklusive Lizenzbeschaffung und -verwaltung sowie Verhandlung neuer Verträge

Zusätzlich umfasst die Rolle:

  • Fachliche Unterstützung des Einkaufsbereichs bei nationalen und EU-Ausschreibungs- und
    -Vergabeverfahren
  • Koordinierung und Erstellung funktionaler Leistungs- und Produktbeschreibungen
  • Unterstützung bei der Beratung der Bedarfsträgerinnen/Bedarfsträger in der Auswahl geeigneter Waren, Produkte und Dienstleistungen unter Berücksichtigung relevanter Rahmenbedingungen
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Beschaffungsabdeckung und Erstellung interner Bedarfsmeldungen für Rahmenverträge

Auf dem Dienstposten/Arbeitsplatz können gelegentlich Dienstreisen notwendig sein.

Was erwarten wir?

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [FH]/Bachelor) der Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschafts-/Finanzmathematik, Wirtschaftsinformatik, Informatik sowie Ingenieurswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation bzw. Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Dienst

Fachkompetenzen:

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Vertragsmanagement, insbesondere EVB-IT-Verträge
  • Kenntnisse und grundlegende Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Vergaben und Beschaffungen
  • Kenntnisse und grundlegende Erfahrungen im Vergaberecht
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Lizenzmanagement
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Steuerung und Überwachung von Lieferantinnen/Lieferanten
  • Kenntnisse in SAP
  • Kenntnisse in IT-Recht, IT-Compliance, Datenschutz und Informationssicherheit

Weiteres:

  • Fähigkeit, sich zügig in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten
  • Hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes und zielorientiertes Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und ausgeprägte Sozialkompetenz

Was bieten wir?

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Mobiles Arbeiten inkl. Ausstattung für mobiles Arbeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen
  • Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiterentwicklung
  • Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • Verkehrsgünstige Lage
  • Zuschuss zum DeutschlandJobTicket
  • Möglichkeit der Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich online bis zum 26. Juni 2024 über die zentrale Bewerbungsplattform INTERAMT unter der Stellen-ID 1131777.

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich ab der 28. Kalenderwoche 2024 statt.

Haben Sie noch Fragen?

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Werschnitzke unter der Telefonnummer +49 30 3181-1250 gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Bax unter der Telefonnummer +49 30 58178-420.

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://karriere.bundesimmobilien.de.

Hinweise zum Datenschutz und Speicherung Ihrer Daten nach DSGVO im Zuge Ihrer Bewerbung bei der BImA finden Sie hier https://www.bundesimmobilien.de/datenschutz.

Hinweise:

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Die Auswahl richtet sich nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen und stellen diese bei gleicher Eignung bevorzugt ein.

Sollte eine Abschlussurkunde zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegen, ist der schriftliche Nachweis der bisher erworbenen Modulnoten beizufügen.

Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Gleichwertigkeit des Abschlusses bei. Informationen zur Anerkennung internationaler Abschlüsse finden Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben darf keine neuen Beamtenverhältnisse begründen. Eine Übernahme von verbeamteten Personen (statusgleich oder nächstniedrigere Besoldungsgruppe) ist mit Zustimmung des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) möglich.

www.bundesimmobilien.de