Nordkurier Jobs
Search
Forschungskoordinator (m/w/d)

Forschungskoordinator (m/w/d)

locationRostock, Deutschland
VeröffentlichungsdatumVeröffentlichungsdatum: 10.5.2024
 2 - 3 Jahre Berufserfahrung

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Am MPIDR untersuchen Wissenschaftler*innen aus aller Welt die Struktur und Dynamik von Populationen. Das Institut ist Teil der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., die als unabhängige gemeinnützige Forschungsorganisation wirkt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine*n

Forschungskoordinator*in (m/w/d) mit Schwerpunkt Drittmittelmanagement – in Vollzeit / Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung beider Direktoren bei Aufgaben der Forschungskoordination in Zusammenarbeit mit der Akademischen Geschäftsführerin, z.B. Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Begleitung von Einstellungsverfahren, abteilungsspezifische Budgetpflege
  • Unterstützung der Akademischen Geschäftsführung und der Leitung der Personalabteilung bei personalrechtlichen Entscheidungen sowie der Personalplanung
  • Unterstützung der Akademischen Geschäftsführung, u.a. in folgenden Bereichen:
    • wissenschaftliches Berichtswesens (Fachbeirat, Kuratorium u.a.)
    • Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen am MPIDR
    • Planung und Durchführung von internen Veranstaltungen
  • Vertretung der Akademischen Geschäftsführung, besonders bei Abwesenheit, aber auch bei internen und externen Veranstaltungen.

Im Bereich Drittmittelmanagement besonders folgende Aufgaben:

  • Information und Beratung der Wissenschaftler*innen des Instituts über aktuelle Fördermöglichkeiten
  • Begleitung der Antragstellung
  • Unterstützung bei der Umsetzung der geförderten Projekte
  • Koordination und Dokumentation der gesamten Drittmittelaktivitäten des Instituts
  • Beteiligung am Berichtswesen dieser Projekte
  • Unterstützung der Buchhaltung bei den finanziellen Aspekten der Drittmittelprojekte.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossener Hochschulabschluss (mindestens Master) in einer Fachrichtung der Geistes- oder Gesellschaftswissenschaften
  • Mehrjährige Erfahrungen im Bereich Hochschulmanagement
  • Erfahrungen im Bereich Drittmittel (z.B. Kenntnis der Förderlandschaft Deutschland und EU, Drittmittelakquise, Budgetplanung)
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gewissenhafte Arbeitsweise, Selbstständigkeit und Einsatzbereitschaft

Unser Angebot:

  • eine verantwortungsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären und internationalen Arbeitsumfeld
  • flexible Arbeitszeit (Gleitzeit)
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Vollzeitbeschäftigung (39 Stunden/ Woche) in einem international agierenden Institut in maritimer Umgebung
  • Krisensicherer Arbeitsplatz
  • die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen entsprechend des Tarifvertrages des Bundes bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD (Bund)
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Belegplätze in Kindertagesstätten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Unser Institut schätzt Diversität und engagiert sich darin, Angehörige von Minderheiten einzustellen. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, bis zum 24. Mai 2024 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in deutscher oder englischer Sprache mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen zu erhalten. Bitte senden Sie die vollständigen Unterlagen als zusammenhängendes PDF-Dokument per Email an ag@demogr.mpg.de. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der 23. KW statt. Bei Fragen oder zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Kathrin McCann, Akademische Geschäftsführerin, unter mccann@demogr.mpg.de. Informationen zum Institut finden Sie unter www.demogr.mpg.de.

Art des Abschlusses

  • Master

Berufserfahrung

  •  2 - 3 Jahre Berufserfahrung