Nordkurier Jobs
Search
Ärztin / Arzt für die Leitung des Teams Infektionskrankheiten und Prävention

Ärztin / Arzt für die Leitung des Teams Infektionskrankheiten und Prävention

companyHansestadt Lübeck Bereich Gesundheitsamt
location23552 Lübeck-Lübecker Altstadt, Deutschland
VeröffentlichungsdatumVeröffentlichungsdatum: 15.5.2024
Vollzeit

Ärztin / Arzt für die Leitung des Teams Infektionskrankheiten und Prävention

23552 Lübeck Vollzeit/Teilzeit Unbefristet

Die Hansestadt Lübeck bietet als Oberzentrum in der Metropolregion Hamburg mit einer Bevölkerung von 222.000 Menschen eine überaus hohe Lebensqualität. Die für ihre Kirchen, Backsteingotik und Geschichte berühmte Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zugleich profiliert sich die Stadt mit einer vielfältigen Kunst- und Kulturszene ihrer attraktiven Lage an der Ostsee als starker Tourismusmagnet. Der Port of Lübeck stellt ein Tor des Außenhandels in den Ostseeraum dar, die Stadt ist Standort dreier europaweit profilierter Hochschulen mit einem Universitätsklinikum und mit ihrem ausgeprägten Fokus auf Nachhaltigkeit wie auch auf Smart City bietet Lübeck eine riesige Bandbreite an Aufgaben und Möglichkeiten.
Wir suchen für unseren Bereich Gesundheitsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Ärztin / Arzt für die Leitung des Teams Infektionskrankheiten und Prävention

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Leitung des Sachgebietes Infektionsprävention
  • Impfsprechstunden, Reisemedizinischen Beratung
  • Präventionsangebote
  • Lebensmittel-Belehrungen nach §43 IfSG
  • Netzwerkarbeit
  • Sicherstellung der Notfallpläne für infektiologische Sonderlagen in Abstimmung mit der Abteilungsleitung
  • Teilnahme an der ärztlichen Rufbereitschaft gemäß PsychHG und IfSG. Sollte keine entsprechende psychiatrische Erfahrung vorliegen, wird diese zum Erhalt durch das Gesundheitsamt koordiniert.

Erwartet werden

  • Approbation als Ärztin / Arzt
  • möglichst förderliche Berufserfahrung
  • psychische Belastbarkeit, Flexibilität, organisatorisches Geschick sowie gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Bereitschaft, die Digitalisierung der Verwaltung mit zu gestalten
  • Besitz der Fahrerlaubnis für PKW
  • wünschenswert die Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Zahlung einer Entschädigung
  • Eignung zur Teilnahme am ärztlichen Rufbereitschaftsdienst
  • Nachweis der Masernimmunität

Geboten werden

  • die Zahlung von Zulagen ist möglich
  • ein attraktives und vielseitiges Aufgabengebiet
  • ein multiprofessionelles Team
  • Dienstzeitgestaltung im Rahmen der flexibilisierten Arbeitszeiten
  • Möglichkeit für mobiles Arbeiten und Telearbeit
  • Moderner Arbeitsplatz
  • fachspezifische Fortbildungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit der Ausübung von Nebentätigkeiten
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • die Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis und die Leistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. 30 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage-Woche, Sonderzahlung)
  • die Möglichkeit der Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen ist in Aussicht

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 31,8 Stunden; weitere Teilzeitarbeitsmodelle sind ggf. nach Absprache möglich.

Die Eingruppierung kann bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe 15 TVöD erfolgen.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich über das Karriereportal der Hansestadt Lübeck unter derKennziffer K 010 /2024.

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Frau Schiffner , Telefon 0451 / 122 - 5386 , in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Pritcin, Telefon 0451 / 122 - 1166 zur Verfügung.

Hansestadt Lübeck Bereich Gesundheitsamt

Sophienstraße 2-8

23560 Lübeck

Teilen